TONSPUR_ON SITE //
BENOÎT MAUBREY //
STREAMERS —
A COVID SCULPTURE

Eine interaktive Lautsprecherskulptur im Format einer Pestsäule // An interactive loudspeaker sculpture in the format of a plague column

Die Kamera war in die Skulptur eingebaut, mit Blick auf den Platz vor der Skulptur. Wenn Sie dort Menschen stehen sehen, können Sie eine der STREAMER-Telefonnummern anrufen und mit ihnen sprechen oder kostenlos Audio Tweets schicken (die werden mit 5 sec Verzögerung vorgelesen)! // The camera is built into the sculpture, facing the square in front of it. If you see people standing there, you can call one of the STREAMER phone numbers and talk to them! Or use the Audio Twitter messaging sytem and have your message read (with 5 seconds delay)
+43 676 4319040 oder // or +43 676 4319050 oder // or Audio twitter #covidsculpture

So verwendest du STREAMERS //
How to use STREAMERS

Ruf die Skulptur an … teile dich mit … sprich mit den Leuten vor Ort … sende “Audio Tweets”, die werden von der Skulptur “live”= laut gesendet … verbinde dich via Bluetooth … sieh dir den Livestream an … höre dem Rauschen zu … komm mit deinem eigenen Mikro … Plug’n Play // Call the sculpture … share yourself … talk to the people standing there … send „audio tweets“, they will be sent „live“= loud by the sculpture … connect via Bluetooth … watch the livestream … listen to the noise … come with your own mic … Plug’n Play

+43 676 4319040
+43 676 4319050

Bluetooth Schnittstellen // Interfaces:
B3501
Belkin HD BT F71
Belkin SongStream BT F8Z429…
BH100

twitter #covidsculpture
instagram @streamers_a_covid_sculpture

Zeit:
Die Skulptur ist von 8 Uhr morgens bis 22 Uhr abends MEZ „eingeschaltet“ (hörbar). // The sculpture is “on” (hearable) from 8AM until 10 PM CET (Central European Time) + 24h Livestream

Foto Frank Paul

Das Soundscape, die Klanglandschaft in der wir leben, ist das Ergebnis einer interaktiven Beziehung zwischen Mensch und akustischer Umwelt.
Mit der rund sieben Meter hohen, interaktiven Klangskulptur STREAMERS – a COVID Sculpture, architektonisch die berühmte Wiener Pestsäule von 1679 zitierend, schafft der US-amerikanische Medien- und Performancekünstler Benoît Maubrey ein ikonografisches Werk, das die aktuelle Krise im Namen führt. Dies jedoch nicht zum Selbstzweck. Seine zeitgenössische Variante einer Pestsäule aus recycelter Elektronik, IT-fähig und rund um die Uhr erreichbar, regt zum bewussten Nachdenken über die Pandemie an. Gleichzeitig eröffnet Maubrey mit STREAMERS einen Kommunikations-, Denk-, Begegnungs-, Erinnerungs- und Aufführungsraum für alle – und das weltweit. Ein Speicher der Partizipation in der von der globalen Krise beherrschten Gegenwart.

Wissenschaftliches Geleitwort // Scientific preface – Eröffnung der COVID-19-Säule vor dem Wiener Haus der Wirtschaft, Praterstern // opening of the COVID-19 column in front of the Vienna House of Economy, Praterstern, Prof. Dr. Sabine Knierbein, Interdisciplinary Centre for Urban Culture and Public Space, Fakultät für Architektur und Raumplanung, TU Wien

Eröffnungsrede // Opening Speech – STREAMERS – a COVID Sculpture, Peter Weibel, ZKM Karlsruhe

Interview mit Benoît Maubrey

Location

ANITTA-MÜLLER-COHEN-PLATZ
1020 VIENNA // 29 Jan — 1 Mai 2022

Ein Projekt von TONSPUR Kunstverein Wien in Zusammenarbeit mit KÖR Kunst im öffentlichen Raum Wien. Entstanden in Kooperation mit Brandenburgischer Verein Neue Musik, Potsdam. — Gefördert von KÖR Wien und Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport. — Unterstützt durch Wirtschaftskammer Wien (WKO) und Firmenhandy.at — In Auftrag gegeben von Georg Weckwerth, TONSPUR Kunstverein Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien — Bauführer Imad Awwad, K2 Dach- und Bau GmbH, 2100 Leobendorf NÖ — Gewerke FUSS HOLZBAU, 1220 Wien | STAHL UND FORM, 1030 Wien | HANS LOHR, 1230 Wien

Foto Frank Paul

weitere Informationen auf // also visit

benoitmaubrey.com